Tilman Oberbeck spielte Konzerte u.a. mit Richie Beirach, Jorge Rossy, Chris Cheek, Bill McHenry, Kurt Risenwinkel, John Clayton, Guillermo Klein, Gene Calderazzo, Florian Weber, Ziv Ravitz, Donny McCaslin, Maria Schneider, Norma Winstone, Alex Sipiagin, Jimmy Wormworth, Adam O’Farrill, Jake Chapman, Till Brönner, Gary Campbell, Rotem Sivan, Johannes Enders, Gabriel Coburger, Anna-Lena Schnabel, Frank Delle, Jan Prax, Frank Gratowski, Tino Derado, Ulita Knaus, John Marshall, Sandra Hempel, David Friedman, Christopher Dell, Teemu Viinikainen und Sebastian Gille.

 

  • Geboren 1992 in Bruchsal
  • Abitur 2011 am Helmholtz-Gymnasium Karlsruhe
  • Unterricht in Cello, E-Bass, Kontrabass
  • 2011 Jazz-Bass Studium bei Lucas Lindholm an der HfMT Hamburg (2011-2016)
  • 2012 Bassist des Lajjazzo Brandenburg (2012-2014)
  • 2012 1. Preis mit JP4 bei "Future Sounds" Jazztage Leverkusen
  • 2014 Bassist des Bundesjazzorchesters (2014-2016)
  • 2014 1. Preis mit JP4 beim "Sparda Jazz Award"
  • 2014 1. Preis mit JP4 beim "Czech Jazz Contest" in Prag
  • 2014 Auslandssemester in Basel (Unterricht bei Larry Grenadier, Bänz Oester, Jorge Rossy)
  • 2014 3. Preis "Made in New York Jazz Competition"
  • 2015 Veröffentlichung der CD "Keeping a Style Alive" mit dem Jan Prax Quartett bei ACTmusic
  • 2015 Nominierung der CD "Keeping a Style Alive" für den Preis der deutschen Schallplattenkritik
  • 2015 2. Preis mit dem Andreas Feith Quartett beim Münchener Jazzpreis
  • 2015 Förderung im Rahmen des "Mixed Generations"-Projekt der Jazzfederation Hamburg
  • 2016 Deutschlandtour mit Jimmy Wormworth (US)
  • 2016-2018 Student des Dr. Langner Jazzmaster an der HfMT Hamburg
  • 2017 Deutschlandtour und CD Aufnahme mit Chris Cheek 2017
  • 2017 Deutschland- und England Tour mit Jorge Rossy's RE:BOP
  • 2018 Release "The Hiker" MMO feat. Chris Cheek bei Unit Records
  • 2018 Release "Ascending" JP4 feat. Soweto Kinch bei Challenge Records
  • 2018 Tour MMO feat. Chris Cheek
  • 2018 CD Aufnahme mit REBOP und Jorge Rossy
  • 2018 Konzerte mit Maria Schneider und Donny McCaslin beim "Generations" Festival Frauenfeld
  • 2018 Ausgewählt für die "Generations Unit 2018"
  • 2019 Start der Jazzreihe "Jazz Kitchen" im Brückenstern Hamburg
  • 2019 Europa-Tourneen mit Dharma, REBOP und der "Generations Unit"
  • 2020 Wahl in den geschäftsführenden Vorstand der Jazz Federation Hamburg
  • 2021 Veröffentlichung "How About Now" mit dem Samantha Wright Quartett
  • 2021 Start der Konzertreihe "Mycelium-rethinking jazz"
  • 2022 1. Vorsitzender der Jazz Federation Hamburg 
  • 2022 Bassist des Richie Beirach Trios